Archive for the ‘eGK’ Category

gematik GmbH – TI 2.0 Arena für digitale Medizin

Freitag, Januar 22nd, 2021

gematik GmbH – ePA für Apotheker

Sonntag, Januar 17th, 2021

gematik GmbH – das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)

Dienstag, Januar 5th, 2021

gematik GmbH – die ePA für Krankenhausärzte

Montag, Januar 4th, 2021

gematik GmbH – Umsetzung von Statusinformationen und Einholen von Zugriffsberechtigungen

Sonntag, Dezember 27th, 2020

Kassenärztliche Vereinigungen (KV) – begehren gegen ihren Bundesvorstand und die Gematik auf und fordern mehr Autonomie bei der Telematikinfrastruktur (TI)

Donnerstag, Juli 16th, 2020

gematik GmbH – die Störung bei der eGK ist auf einen Zertifikatsfehler zurückzuführen und nun müssen vor Ort Zertifikate getauscht werden aber wer das bezahlt ist offen

Freitag, Juni 5th, 2020

CHERRY eHealth Terminal ST-1506 – nur ein Kabel dank Power-over-Ethernet (PoE)

Donnerstag, März 5th, 2020

CHERRY USB-LAN Proxy der G87-1505 – für noch bessere Leistungen der eGK-Tastatur in Fehlerausgabe, Performance und Stabilität können Sie ab sofort ein neues Update herunterladen

Dienstag, Januar 28th, 2020

CHERRY eGK-Tastatur G87-1505 – ist optimiert für den Einsatz in getrennten Netzwerksegmenten (Subnetze)

Dienstag, Mai 14th, 2019

Elektronische Gesundheitskarte (eGK) – Ärzte wollen den „Reset button“ drücken

Dienstag, Mai 22nd, 2018

Elektronische Gesundheitskarte (eGK) – der Rollout der elektronischen Gesundheitskarte: gematik verlängert Vertrag mit Arvato Systems für den Betrieb der zentralen Telematikinfrastruktur

Freitag, April 20th, 2018

Kassenärztlichene Bundesvereinigung (KBV) Vorstandsvorsitzender Stephan Hofmeister – Impfungen sollten in einem elektronischen Impfbuch auf der Krankenversichertenkarte gespeichert werden

Sonntag, April 15th, 2018

Elektronische Gesundheitskarte (eGK) – Gematik dampft Feldtest ein

Freitag, Dezember 22nd, 2017

gematik_logo.jpg   Statt umfangreicher Feldtests – mit 10.000 beziehungsweise 100.000 Vorgängen, 500 Praxen und 5 Kliniken sollen nur noch 70 bis 75 Arztpraxen und eine Klinik innerhalb von acht Wochen neue eGK-Anwendungen wie das Anlegen eines Notfalldatensatzes (NFD) oder eines elektronischen Medikamentionsplans testen. Statt 10.000 oder gar 100.000 Vorgängen sollen 1400 auf der eGK gespeicherte Notfalldatensätze und 2100 Medikationspläne reichen die Praxistauglichkeit der Systeme nachzuweisen

Compugroup Medical KoCoBox MED+ – der E-Health-Konnektor bindet die Primärsysteme sicher in die zentrale Telematikinfrastruktur des Gesundheitswesens ein

Sonntag, Oktober 22nd, 2017